br-18-05.png rc-00.png Berichte
SprintaRC - Regatta
mini-sail e.V.icon-ms-040

br-18-05.htm, 08.2018

10. Frühjahrsregatta der SprintaRC am Degersee.

b-01.jpg

Der Termin zu dieser Regatta war wieder ein Volltreffer, denn nach den recht kühlen Wintermonaten war dieses Wochenende das Erste mit richtig warmen Temperaturen und durchgehendem Sonnenschein.
Allerdings gab es am Samstag, den 14.04.2018 nur sehr wenig Wind, welcher noch dazu aus ständig wechselnden Richtungen kam. In der Regel kam der Wind aber aus Westen, so dass der Kreuzkurs wieder parallel zum Ufer verlief und man immer relativ nah neben seiner Sprinta spazieren konnte. Auch die Luv- und Leetonnen konnten deshalb sehr gut eingesehen werden. Dennoch, der Frank hat diese Regattabedingungen mit seiner Beschreibung auf den Punkt gebracht:
“ Am Degersee darfst Du die Hoffnung nie aufgeben und Dir aber auch nie sicher sein! ”

b-02.jpg

Kaum zu glauben, dass an diesem Tag sogar vier volle Regatten mit jeweils zwei Runden gesegelt werden konnten und bis zum Abendessen sogar noch eine gute Stunde Zeit für freies Segeln und ein paar inoffiziellen Regatten zur Verfügung stand.
Somit genossen die Teilnehmen des ersten Regattatages die letzten Sonnenstrahlen, entweder bei einem “After-Race-Bierchen” im Biergarten gleich am Ufer oder mit ihrer Sprinta auf dem Wasser - oder auch beides. Unser Georg mit seinem immer perfektem Team zauberte wieder bei herrlichem Ambiente ein Abendessen mit großer Auswahl.

Spiegelglatt und ohne jeden Wind zeigte sich der folgende Sonntagmorgen. Also dauerte das üppige Frühstück, welches Georg wieder im Wintergarten servierte, eben entsprechend länger.
Doch, plötzlich um etwa 12:00 Uhr kam ein perfekter Westwind, den wir auch sofort mit der 5. Wettfahrt nutzten. Gleiche Bedingungen für alle Teilnehmer sorgten so für einen fairen Wettkampf und puren Spaß vom Start bis zum Zieleinlauf.
Zur Mittagspause schlief der Winde aber ebenso schnell wieder ein, wie er gekommen war.
Als wir dann um 14:30 Uhr immer noch keinen brauchbaren Wind hatten, wurde kurzer Hand die Siegerehrung vorgezogen.
Somit ist Frank Schneider mit seiner “Flickflauder”, SUI 154 mit extrem knappem Vorsprung vor Georg Gams, “Pink Panter”, GER 140 der Sieger der 10. Frühjahrsregatta 2018 .

Den Jugend-Pokal, der ja für alle Segler ist, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gewann wieder der Philipp Ramoser mit seiner “Lol” , GER 088.
Weil aber bekanntlich ohne Glück, gar nichts geht, wurde traditionell auch dieses mal wieder der “Glückspokal” verlost.
Bis zur nächsten Wettfahrt, die am 6. und 7. Oktober 2018 starten wird, darf Leon Kissling, “10-seven” , GER 107 diesen Pokal mit nach Hause nehmen.

b-03.jpg b-04.jpg

[Frühjahrsregatta 2018_Ergebnisse.pdf]


Bis dahin wünsche ich allen Teilnehmer einen schönen Sommer und freue mich,
wenn wir uns alle im Herbst wieder sehen.
Euer Christian Ramoser

Seitenanfang Berichte/mini-sail e.V. Neustart der Seite