pr-1685.htm
f-archiv-menue.htmzurück zum Auswahlmenue (Startseite)
Robbe Comtesse Stahlbohren
1685/1689/1690/1695 -
Abgeschickt von [PeterJost] am 06 Maerz, 2008 um 20:01:29
Ich baue gerade die Comtesse von Robbe als ferngesteuerte Segel-Yacht und habe den Rumpf jetzt fertiggestellt. Die Befestigung des Mastes stellt mich jetzt vor ein Problem, da hierzu in einen Stahlzylinder oder -Stift von 2,5 mm Durchmesser ein 2 mm Loch gebohrt werden muß. Das wäre mir bei Holz schon etwas kitzlig, aber bei glattem rundem Stahl? Meine Erfahrungen im RC-Bau-Bereich und insbesondere bei der Metallverarbeitung sind noch gering. Bisher habe ich nur die Seawind von Kyosho gebaut, na sagen wir lieber zusammengesetzt und hatte die Comtesse von Robbe als Einstig gewählt. Nun weiß ich nicht weiter. Einfach rumprobieren will ich nicht, da ich sonst nicht weiß, wo ich den nächsten Stahlzylinder her bekomme. Eine Proxxon-Bohrmachine mit Ständer ist vorhanden. Bin für alle Tips dankbar.
Vielen Dank
Peter Jost

1685/1689/1690/1695 - Robbe Comtesse Stahlbohren
Abgeschickt von [Borek Dvořák] am 08 Maerz, 2008 um 06:31:29
Antwort auf: Robbe Comtesse Probleme beim Bau von Peter Jost am 06 Maerz, 2008 um 20:09:39:
Hallo Peter,
soll das Loch quer zur Achse des Stahlstiftes gebohrt werde, oder zentrisch in eine der Stirnflächen (quasi ein Rohr herstellen)? Sind die angegebenen Maße richtig? Bei einer 2 mm Bohrung in ein 2,5 mm dickes Teil bleibt links und rechts nicht viel übrig (theoretisch gerade mal 0,25 mm) Welche Funktion hat das Teil? Kannst Du ein Foto/eine Skizze beifügen (geht hier nur über den Webmaster)?
Viele Grüße
Borek Dvořák

1685/1689/1690/1695 - Robbe Comtesse Stahlbohren
Abgeschickt von Klabautermann am 08 Maerz, 2008 um 11:42:00:
Antwort auf: Robbe Comtesse Stahlbohren von PeterJost am 06 Maerz, 2008 um 20:01:29:
: Die Befestigung des Mastes stellt mich jetzt vor ein Problem, da hierzu in einen Stahlzylinder oder -Stift von 2,5 mm Durchmesser ein 2 mm Loch gebohrt werden muß. Das wäre mir bei Holz schon etwas kitzlig, aber bei glattem rundem Stahl?
Am besten die Bohrstelle flachfeilen, damit der Bohrer nicht am runden Stahl abrutscht. Dann mit einem HSS-Bohrer mit einigen Pausen zum Abkühlen bohren, damit er nicht ausglüht.

1685/1689/1690/1695 - Robbe Comtesse Stahlbohren
Abgeschickt von Ragnar am 20 Maerz, 2008 um 19:26:20:
Antwort auf: Robbe Comtesse Probleme beim Bau von Peter Jost am 06 Maerz, 2008 um 20:09:39:
moin peter,
steht der Mast bei der Comtesse nicht auf einer Kugel???
ansonsten würde ich das Loch auf der Drehbank bohren oder wird das Loch quer durch den Stahldraht gebohrt? dürfte aber sicherlich schwer sein ein Loch in einen Draht zu bohren, daß nur 0,5 mm kleiner ist als der Durchmesser des Drahtes.
Seitenanfang