pr-0429.htm
f-archiv-menue.htmzurück zum Auswahlmenue (Startseite)
Beschriftung
429/430/431/433/438/442/444 -
Abgeschickt von [Markus Geßner] am 11 Mai, 03 um 01:08:22
Hallo alle zusammen.
Mein Boot möchte ich mit einem eigenem Namen versehen. Welche wasserfesten Möglichkeiten gibt es, ein Boot zu beschriften?
Gruß
Markus

429/430/431/433/438/442/444 - Re: Beschriftung
Abgeschickt von [Harald Wieber] am 12 Mai, 03 um 14:19:24
Hallo Markus
schau einmal unter dieser Adresse.
http://www.drucker-onkel.de/
Hier findest du einige Folien, die mit einem normalen Drucker bedrucken kannst. Es gibt hier auch Folien die mit einer Lösung eingesprüht werden und sich dann wie ein Wasserbild abziehen und aufbringen lassen.
Gruß Harald

429/430/431/433/438/442/444 - Re: Beschriftung
Abgeschickt von [Jörg Obergefell] am 18 Mai, 03 um 13:39:26
Antwort auf: Re: Beschriftung von Tom Kroebel am 11 Mai, 03 um 12:25:23:
Hallo zusammen,
habe die Beschriftung meines Seglers mit Hilfe eines Laserdruckers realisiert. Es gibt selbstklebende (wärmefeste) Transparentfolien, welche mit Kopierer oder Laserdrucker beschichtet werden. Vorteil dieser Methode: Gängige Schriftsätze aus den einschlägigen Texverarbeitungen lassen sich komfortabel verarbeiten, die Größe ist durch Probedruck auf Papier sofort überprüfbar und durch provisorisches Anbringen am Modell läßt sich der optische Effekt gut beurteilen. Mit dieser Methode lassen sich auch Mirco-Beschriftungen und Hinweistafeln erstellen (Rahmen drumherum). Vorsicht allerdings mit dem Überlackieren, hier empfiehlt sich zuerst eine Probelackierung (nicht am Modell).
Nach meiner Erfahrung blutet der eingebrannte Toner bei Überlackierung oft aus. Wenn der Schriftzug nicht ständiger Scheuerbelastung ausgesetzt ist, hält die Folie ganz gut, bei meinem Modell seit über einem Jahr ohne "Verschleißerscheinungen".
Gruß J.O.

429/430/431/433/438/442/444 - Re: Beschriftung
Abgeschickt von [Tom Kroebel] am 21 Mai, 03 um 09:29:24
Ahoi!
Leider kann man so eben nur schwarze, aber keine farbige oder weiße Schrift erzeugen. Ich habe aber jetzt eine (sündhaft teure) Folie gefunden mit der man Wasserschiebeaufkleber mit dem (Farb-)Tintenstrahler bedrucken kann.
Modellskippernde Grüße
Tom

429/430/431/433/438/442/444 - Re: Beschriftung
Abgeschickt von [Torsten Hill] am 22 Mai, 03 um 11:31:57
Einen Folienplotter habe ich zuhause, wenn du was brauchst - mail mich einfach an.
Gruß Torsten.

429/430/431/433/438/442/444 - Re: Beschriftung
Abgeschickt von [Tom Kroebel] am 24 Mai, 03 um 17:03:29
Dieselben Inkjet-Decal-Folien habe ich kürzlich übrigens auch bei Conrad ekeltronic (wesentlich günstiger) entdeckt. Werde nach Test mal über die Eignung berichten.
Modellskippergrüße
Tom
Seitenanfang