mt-0495.htm
f-archiv-menue.htmzurück zum Auswahlmenue (Startseite)
Wie halten Weissmetallbeschlagteile ??
495/529/689 -
Abgeschickt von [Jens B.] am 12 Juni, 03 um 15:00:36
Hallo zusammen, habe für mein Modell u.a. Beschlagteile aus Weissmetall. Wer hat schon Erfahrungen mit diesen Teilen, mit welchem Kleber klebt man sie am besten auf ein Holzdeck oder Rumpf ?

495/529/689 - Re: Wie halten Weissmetallbeschlagteile ??
Abgeschickt von [Dietrich Schacht] am 19 Juni, 03 um 13:42:31
Beschlagteile aus Weissmetall. ... mit welchem Kleber klebt man sie am besten auf ein Holzdeck oder Rumpf ?
Hallo Jens,
ich habe so etwas auch noch nicht verklebt, aber abhängig davon, welche Kräfte an den Beschlagteilen wirken, ist von Sekundenkleber über kaltwasserbeständigem Parkettkleber bis 2K-Kleber (richtet sich auch ein wenig nach der Verfügbarkeit vor Ort) eigentlich alles drin und eine pauschale Antwort schwierig zu geben.
Herzlichst Dietrich

495/529/689 - Re: Wie halten Weissmetallbeschlagteile ??
Abgeschickt von [Peter Schuster] am 28 Oktober, 03 um 18:06:50:
Hallo Jens,
Als Weißmetall bezeichnet man im u.a. verzinktes oder verzinntes Blech (Weißblech.
Bei beiden Metallen wie auch Blei wird es bei der Beschichtung mit Farben oder anderem immer Vorsicht geboten. Speziell Zink entwickelt ein sehr großes, lockeres Korrosionsprodukt (als Oxyd oder Hadroxyd). Und damit eine schlechte Haftung von jeglichen Beschichtungsmaterialien. Auch Kleber die Wasser nicht absolut vom Weißmateall fernhalten, verlieren dadurch ihre Bindungskraft.
Für die in den letzten Jahren verzinkten Bleche der Autos, oder aus Aluminium hergestellt, mußten erst neue Formeln der Beschichtungsmaterialien entwickelt werden.
Kupfer oder Messing entwickelt ein viel weniger voluminöses Korrosionsprodukt. Daher ist es beim Modellbau das Metall der ersten Wahl.
Galvaniseur
Peter Schuster
Seitenanfang